login-bereich
Wasserversorgung Bayerischer Wald
xx

der verband

Wasserversorgung Bayerischer Wald

Im November 1963 wurde der Zweckverband Fernwasserversorgung Bayerischer Wald gegründet. Eine flächendeckende Versorgung war – anders als heute – früher nicht vorstellbar.

Nur vereinzelt konnten zentrale und bedarfsgerechte Wasserversorgungsanlagen errichtet werden. Oft war es unumgänglich das dringend benötigte Wasser direkt aus den Oberflächengewässern zu entnehmen.

Dramatisch spitzte sich die Versorgungslage während der Trockenperioden in der Sommer- und Winterzeit zu. Die Menschen mussten längere Zeit ohne Frischwasser auskommen oder sich stark einschränken.

Der Grund für die bis dahin herrschenden Probleme: die hydrogeologischen Verhältnisse im an sich niederschlagsreichen Bayerischen Wald. Hier herrschen kristalline Gesteine vor, die beinahe wasserundurchlässig sind.

Wo sonst kiesige und sandige Böden das Grundwasser wie ein Schwamm sammeln, kann der harte Gesteinsgrund im Bayerischen Wald kaum Grundwasser speichern. Der Raum ist daher Wassermangelgebiet.

Der Verband wird zur Marke

Als erster kommunaler Trinkwasserversorger hat die Wasserversorgung Bayerischer Wald sein Trinkwasser unter der eingetragenen Marke "waldwasser" schützen lassen.

waldwasser, das integrierte Wasser-Management für die Trinkwasserversorgung des Bayerischen Waldes und des ostbayerischen Donauraumes, wird von Kreisen und Kommunen getragen.

Dies sind gegenwärtig sieben Landkreise: Cham, Deggendorf, Dingolfing-Landau, Freyung-Grafenau, Passau, Regen, Straubing-Bogen sowie die große Kreisstadt Deggendorf.

Verbandsvorsitzender

Landrat Christian Bernreiter

Werkleitung

Ltd. Baudirektor Hermann Gruber

Verbandsmitglieder

Landkreis Deggendorf

vertreten durch den Verbandsvorsitzenden
Landrat Christian Bernreiter

Große Kreisstadt Deggendorf

vertreten durch Oberbürgermeister Dr. Christian Moser

Landkreis Regen

vertreten durch die stellvertretende Verbandsvorsitzende
Landrätin Rita Röhrl

Landkreis Freyung-Grafenau

vertreten durch Landrat Sebastian Gruber

Landkreis Passau

vertreten durch Landrat Raimund Kneidinger

Landkreis Dingolfing-Landau

vertreten durch Landrat Werner Bumeder

Landkreis Straubing-Bogen

vertreten durch Landrat Josef Laumer

Landkreis Cham

vertreten durch Landrat Franz Löffler